KfW Förderkredit

KfW FörderkreditDie KfW Bankengruppe, früher bekannt unter dem Namen "Kreditanstalt für Wiederaufbau", ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts.

Ihre Aufgabe erstreckt sich vorwiegend auf die Gewährung von Unternehmenskrediten an kleinere und mittlere Unternehmen und die Unterstützung von Existenzgründern und des Mittelstandes mit finanziellen Mitteln.

 

Förderkredite der KfW für Immobilien-Käufer/ – Besitzer

Ein weiterer Aufgabenbereich umfasst die Bereitstellung von Geldern für den Wohnungsbau und die kommunale Infrastruktur, sowie die Finanzierung von Energiespartechniken, ebenso bei Gebäudesanierungen. Auch energiesparende Neubauten sowie Fotovoltaikanlagen (siehe z.B. Solarkredit.com) und Maßnahmen zum Klimaschutz können gefördert werden. Die KfW Bankengruppe ergänzt somit die einzelnen Landesförderinstitute, die in jedem Bundesland meist in der Rechtsform einer öffentlichen Anstalt gegründet wurden.

Ihrer Hauptaufgabe, nämlich der Investitionsförderung im jeweiligen Bundesland kommen die Landesförderinstitute durch Vergabe von in der Regel zinsgünstigen Krediten nach. Dabei steht die Förderung des Wohnungsbaus meist im Vordergrund, aber auch Stiftungen, eingetragene Vereine sowie junge Familien können diese Kredite beantragen. Der Vorteil einer solchen Finanzierung liegt darin, dass der aktuelle Haushalt des jeweiligen Bundeslandes wesentlich geringer belastet wird, als bei einem Investitionszuschuss in gleicher Höhe.

An dieser Stelle soll auf die weiteren Fördermöglichkeiten, die über eine Immobilienfinanzierung hinausgehen, nicht näher eingegangen werden, wenn Sie ein Immobilienkredit über die KfW Bankengruppe in Erwägung ziehen, folgen Sie diesem Link.

 

Wichtiger Hinweis: Die meisten Immobilienkredit-Spezialisten wie z.B. Interhyp prüfen bei Ihren Finanzierungsanfragen die Fördermöglichkeiten der KfW, sodass diese bei Ihrem Immobilienkredit bzw. Ihrer Baufinanzierung mit einbezogen werden können!

Werbung

Interhyp